Hintergrund

Der Hellabeem Campus umfasst 4 Hektar Land im Süden von Sri Lanka. Dieses Land wurde von den Gründern Jan van Beek und Helène Heijen erworben und 2004 der Stiftung Hellabeem Sri Lanka überschrieben. Klicken Sie hier für die Lage.

Während einem ihrer Trips beschlossen Helène Heijen und Jan van Beek, ihr Leben umzuschmeißen und ihre Energie voll und ganz einem wohltätigen Projekt zu widmen. Helène hat eine therapeutische Ausbildung und Jan einen technischen und handwerklichen Hintergrund. Zusammen hatten sie das richtige Fachwissen um das Hellabeem Projekt zu starten. Der Zweck der freiwilligen Organisation in den Niederlanden ist es, Spenden für das Rehabilitationszentrum auf Sri Lanka zu sammeln.

Ende 2006 verließen Helène und Jan schließlich die Niederlande. Endlich, nach Jahren sorgfältiger Vorbereitung, kam der Zeitpunkt: die Website war fertig und alle Gebäude waren fertiggestellt und eingerichtet. Hellabeem war bereit, die ersten Jugendlichen in Empfang zu nehmen. In 2007 ging das Leben auf Hellabeem dann so richtig los und seitdem ist es aus der Region nicht mehr wegzudenken.

Auf Hellabeem haben wir Raum und Kapazitäten für 30 junge Leute, die einige Jahre ihres Lebens bei uns verbringen. Jedes Jahr strömen einige von ihnen aus und sind bereit, ihr eigenes unabhängiges Leben zu starten. Zusätzlich können Mädchen und Frauen aus der Region kommen und Trainings und Kurse auf unserem Campus wahrnehmen.

Disability is not inability

Früher sahen wir arme, beeinträchtigte Kinder und Jugendliche auf der Straße betteln. Dieser schreckliche Anblick weckte in uns den Wunsch, etwas Gutes für diese Menschen zu tun. So entstand unser Traum von “Hellabeem”.